Lieblingsshirt und das schon seid 3 Jahren!

Vor knapp drei Jahren habe ich das Shirt My endless Summer von Schaumzucker genäht! Damals war ich noch schwanger und habe es extra ein wenig länger genäht.

Und glücklicherweise passt es jetzt auch immer noch. Für kühlere Herbsttage daheim ideal!

Diesen Schnitt habe ich damals hoch und runter genäht! Und mich mit meiner Cover ausgetobt. Diese hatte ich im Januar 2015 erworben. Sozusagen mein Schnitt zum Covern üben!

Inzwischen mag ich diese Maschine nicht mehr missen! Und das Shirt ebenfalls nicht. Vielleicht sollte ich den Schnitt mal wieder rauskamen und mir ein Neues bürotaugliches Shirt nähen?!

Der Schnitt ist ideal für Anfänger. In der Kurzarmvariante besteht der Schnitt nur aus zwei Teilen! Und ist damit echt fix genäht. Gut, bügeln und säumen sollte man in Ruhe machen!

Kommt gut durch die restliche Woche! Noch 11 Tage bis Heiligabend…. Und ich muss noch das ein oder andere nähen!

Und ich werde weiter mit meinem Handyselbstauslöser üben! Den Funkauslöser, den ich inzwischen bestellt hatte, geht an meiner Kamera nicht! (Wer lesen kann, ist klar im Vorteil 🙄)

Habt fein,

eure Kerstin

Zu Gast bei: MeMAdeMittwochAfterWorkSewing und Frollein Pfau mit Mittwochs Mag Ich

Nähen, nähen und noch mehr nähen 

Die letzten Tage ist einiges fertig geworden! Die im letzten Beitrag erwähnten Kapuzenpullis habe ich heute endlich fertiggestellt. Nachdem ich am Montag voller Entsetzen festgestellt habe, dass ich bei einem Pulli die Bauchtasche auf die Rückseite genäht habe…

  

Musste ich kurz mal improvisieren. Naja schön ist anders, aber da die Kapuze ja drüber ist, fällt es überhaupt nicht auf!

  

Meiner großen Tochter gefällt der Pullover! Immerhin ist er lila, ihre momentane Lieblingsfarbe!

  
Dann sind hier heute noch drei kleine Babyhosen nach dem viel geliebten Schnittmuster von Klimperklein  entstanden. Eine für die kleine Dame des Hauses und dann jeweils eine für Freunde der kleinen Dame. Ich mag dieses Schnittmuster so sehr, weil die Hose einfach blitzschnell genäht ist und das Ergebnis jedesmal überzeugt! Zum ersten Mal habe ich Jeansjersey von Lillestoff, den ich bei Frau Schneider in Berlin gekauft habe, verarbeitet. Der sieht nicht nur cool aus, sondern lässt sich auch gut vernähen. Insgesamt ist er etwas fester als normaler Jersey. Für kleine Kinder genau richtig. 

  
Tja und damit nicht genug hab ich noch fix zwei Geburtstagsgeschenke genäht und diese sind auch schon übergeben worden. Beide Geburtstagskinder haben sich gefreut. 

Das eine ist die CuddleMe  nach dem Schnittmuster von Schaumzucker aus weinrotem Kuschelstrick, der sich auch sehr gut verarbeiten ließ. Den Kuschelstrick habe ich ebenfalls bei Frau Schneider erstanden. 

  
Und das andere war ein Kragenhoodie von ehemals 123Selbermacher und jetzt neu KonfettiPatterns. Den Schnitt habe ich schon für meinen Mann zu Weihnachten in einem ähnlichen Design genäht. Lässt man die innenliegenden Taschen weg, ist er auch echt fix genäht. 

 
Das Geburtstagskleid für die große Tochter ist auch schon zugeschnitten und dieses Mal könnte es klappen mit einer pünktlichen Fertigstellung!