Darf es auch nur etwas Gelb sein?

Im April war die Farbe Gelb bei der #12coloursofhandmadefashion von Selmin angesagt. Tja, gelb. Hmmm. Nicht so meins. Der erste Impuls war, den Monat einfach auszulassen. Aber dann fiel mir der doubleface Jaquard bei Traumbeere in die Hände.

Die eine Seite war dunkelblau und die andere gelb, na gut senfgelb. Aber senfgelb ist ja auch gelb und damit konnte ich was anfangen.

Jetzt fehlte nur noch das passende Schnittmuster. Nach einigen Überlegen bin ich auf den Cardison von EllePuls gestoßen. Den gibt es inzwischen auch in Normalgrössen! Na bestens! Nehm ich.

Also erstmal drucken, zuschneiden und Stoff zu recht legen. Und ganz oft die Anleitung für die Paspeltasche lesen, denn vor der hatte ich doch Respekt! Aber allein vom Lesen näht die sich ja auch nicht. Also ab an die Maschine. Das Ganze ließ sich dann doch einfacher nähen als erwartet und der Rest war dann fast fix gemacht.

Nur das Gummiband einnähen im unteren Saumabschluss hat mich dann noch grübeln lassen und auch der Nahttrenner musste nochmal ran.

Aber dann war sie fertig!

Und da die Sonne schien, konnte sie auch gleich noch geknipst werden!

Das war der April. Im Mai ist die Farbe Weiß dran! Da komm ich doch auch schon wieder ins Grübeln…

 

Kommt gut durch die restliche Woche!
Liebste Grüße,

Kerstin

 

Gerne auch zum weiteren Stöbern… MeMadeMittwoch, Afterworksewing und bei Tweed and Greet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s